Übergrosse Negative sichern
Die meisten Scanner sind in Sachen Negativ- oder Positiv-Filmstreifen begrenzt. Sie arbeiten meist nur mit 35 mm Filmstreifen zusammen.

Hier ist ein Weg, übergroße Negative unter Umgehung des Scanners zu sichern. Dazu benötigt man ein Photo von dem Negativ (vor einem hellen Hintergrund) und importiert das Bild nach Photoshop. Da invertiert man das Negativ zu einem Positiv-Bild.

Das Video meiner Methode auf Youtube.

[crarko Das ist wieder eine dieser einfachen Lösungen, auf die man selber eher selten kommt]